Bevor am Wochenende der BMW M6 beim ADAC GT Masters Bye-bye sagt, blickt Torsten Schubert ein wenig auf die diesjährige Saison zurück.

Außerdem erzählt er uns über seine Pläne für 2022, den neuen BMW M4 GT3 und warum er elektrische Rennautos noch nicht so gut findet. 

Fotos von: ADAC Motorsport

Über den Autor
Thorsten Tromm
Autor: Thorsten TrommWebsite: http://www.news-department.de
Editor-in-chief